Ins Krankenhaus gebracht

Schock auf dem Parkdeck: Junge (3) am Marler Stern schwer verletzt

Schock für eine Familie aus Marl. Bei einem Unfall auf dem unteren Parkdeck am Marler Stern wurde ihr dreijähriger Sohn schwer verletzt. Beteiligt war eine Autofahrerin aus Waltrop.
Das Einkaufszentrum Marler Stern von oben © Luftbild Jörg Gutzeit

Wie die Polizei jetzt berichtet, geschah der Unfall am Montag gegen 14.10 Uhr. Eine 59-jährige Autofahrerin aus Waltrop war auf dem Parkdeck vor Kaufland rechts abgebogen und dabei mit dem Kind zusammengestoßen. Bei der Kollision stürzte der Junge und verletzte sich. Seine Eltern mussten das mit ansehen.

Mit einem Rettungswagen wurde der Dreijährige zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Bei Unfällen wurden im vergangenen Jahr 16 Marler Kinder im Straßenverkehr verletzt. Drei von ihnen verunglückten auf dem Schulweg. Im Jahr davor waren es 41 verunglückte Kinder. Grund für den Rückgang: Weil die Kinder seit Beginn der Pandemie nicht normal zur Schule gingen, sind auch weniger Unfälle mit Kindern passiert.

Besonders im Gedächtnis geblieben ist ein Unfall vor drei Wochen in Marl-Sinsen: Weil ein Linienbus geparkten Fahrzeugen ausweichen und bremsen musst, wurde in dem Bus ein drei Monate altes Kind aus seinem Kinderwagen geschleudert. Auf den ersten Blick war es zwar unverletzt, zur Sicherheit wurde es aber – zur weiteren Untersuchung – in ein Krankenhaus gebracht.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.