Gelbe Dreckspritzer auf dem am Rand der Kampstraße geparkten Auto von Horst Scheper. Für den gehbehinderten, 66-jährigen Marler ist klar, woher der Dreck kommt. © Privat
Anwohnerbeschwerde

Traktoren donnern über die Kampstraße – parkende Autos eingedreckt

Anwohner Horst Scheper ärgert sich über den Schmutz auf dem Lack seines am Straßenrand geparkten Autos. Warum donnerten schwere Traktoren mit Sand und lehmigen Profilen über die Kampstraße?

Horst Scheper ist sauer. Der 66-jährige, gehbehinderte Anwohner der Kampstraße zwischen Rappaportstraße und Lipper Weg hat jetzt fette Lehmspritzer auf seinem am Straßenrand geparkten Auto vorgefunden, das frisch aus der Waschstraße kam. Zuvor waren am Freitag und Samstag schwere Traktoren mit sandgefüllten Anhängern über die Kampstraße gedonnert.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963, In Marl-Lenkerbeck geboren und aufgewachsen, in Münster studiert, dann zurück nach Marl. Seit 31 Jahren im Dienst des Medienhauses Bauer. Jetzt zurück in der Marler Lokalredaktion. Verheiratet, zwei Kinder, leidenschaftlicher Radfahrer, interessiert an den Menschen vor Ort.
Zur Autorenseite
Thomas Brysch

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.