Orgel plus

Ungewöhnliche Kombination: Orgel musiziert mit Geige

Markus Lienstromberg (Orgel) und Peter Son Götz (Violine) wagten ein ungewöhnliches Experiment beim Konzert im Kulturzentrum Erlöserkirche.
Organist Markus Lienstromberg und Geiger Peter Son Götz gingen das Wagnis eines Konzerts an Orgel und Geige in der Erlöserkirche ein. © Jürgen Wolter

Die Herausforderung für die Musiker lag in der ungewöhnlichen Instrumentenkombination: Orgel und Violine, diese beiden Instrumente spielen fast nie zusammen, dafür gibt es auch nur sehr wenig Musikliteratur. Geiger Peter Son Götz und Organist Markus Lienstromberg gelang es im Kulturzentrum Erlöserkirche trotzdem, diese beiden unterschiedlichen Instrumente zum gemeinsamen Klingen zu bringen.

„Die Schwerfälligkeit der Orgel und die Leichtigkeit der Violine liegen im Spiel schon weit auseinander“, so die beiden Musiker im Gespräch. „Und da wir nur kurz proben konnten, stellen wir vor allem ruhigere Stücke in den Mittelpunkt.“

Beginn einer neuen Konzertreihe

Markus Lienstromberg, Kantor und Kirchenmusiker der Pfarrei Heilige Edith Stein, und der Marler Peter Son Götz, Musikstudent in Detmold, machten mit ihrem Konzert den Auftakt der Reihe „Orgel +“ in der Erlöserkirche. „Dabei wird unsere Orgel immer mit einem anderen Solisten oder Sängern zu hören sein“, so Heribert Bösing vom Heimatverein in seiner Begrüßung.

Die Orgel in der Erlöserkirche muss bekanntermaßen saniert werden. Der Heimatverein hat eine Spendensammlung unter dem Titel „Eine Pfeife für die Orgel“ begonnen, weil keine Förder- oder Stiftungsmittel zu bekommen sind.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.