Die Weihnachtsausstellung der Ma(r)lkasten-Mitglieder wurde am Sonntag eröffnet.
Die Weihnachtsausstellung der Ma(r)lkasten-Mitglieder wurde am Sonntag eröffnet. © Jürgen Wolter
Blickpunkte

Weihnachtsausstellung eröffnet: Ma(r)lkasten bietet neue Perspektiven

Mehrere Ausstellungen des Ma(r)lkastens mussten wegen Corona ausfallen. Jetzt präsentieren die Mitglieder erstmals wieder ihre Weihnachtsausstellung - mit neuen Einsichten.

Drei Mal musste der Ma(r)lkasten seine Ausstellungen wegen der Corona-Pandemie ausfallen lassen. Jetzt haben es die Künstlerinnen und Künstler gewagt, zumindest ihre Weihnachtsausstellung dieses Jahres zu präsentieren. Am Sonntagmorgen wurde sie im Atelier an der alten Markenkontrolle der ehemaligen Zeche Brassert von Marls stellvertretender Bürgermeisterin Angelika Dornebeck eröffnet.

Neue Ausstellungsgestaltung

Viele neue Mitglieder

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.