Andre Mölleken ist Geschäftsführer des StadtSportVerbands.
Andre Mölleken ist Geschäftsführer des StadtSportVerbands. © Patrick Köllner
Sport im Park

Zumba, Volleyball, Badminton: Kostenlose Kurse im Volkspark Marl

In der ersten Woche der Sommerferien gibt es beim dritten „Sport im Park“ reichlich Gelegenheit, verschiedene Sportarten auszuprobieren. Kostenlos und unverbindlich. Was alles dabei ist.

Nach zwei Jahren Corona-Pause heißt es in Marl wieder „Sport im Park“. Von Montag (27. Juni) bis Freitag (1. Juli) bieten mehrere Vereine jeweils von 18 bis 19 Uhr kostenlose Schnupperkurse an. Dabei erhalten die Teilnehmer Einblicke in teilweise exotische Sportarten. Wenn es um deren neudeutsche Bezeichnungen wie „Strong Nation“ geht, muss auch Andre Mölleken schmunzeln. „Strong Nation ist die anstrengende Version von Zumba“, erklärt der Geschäftsführer des federführenden StadtSportVerbands (SSV).

Moderne Fitnessübungen

Volkspark und Guido

Programmübersicht Sport im Park:

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Kennt deshalb noch Fete ohne Knete, Victoria-Kino und Panoptikum sowie auch sonst jeden Winkel der Stadt. Liebt die Vielfalt seines Berufs, geht auf Menschen zu und ist offen für ihre Geschichten. Hält sein Heimkino auf dem neuesten Stand, sammelt Filme und hört viel Musik - gerne live, laut und rockig. Mag Tiere im Allgemeinen und einen Neun-Kilo-Kater im Besonderen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.