Zusammenstoß auf Kreuzung

Zwei Rettungswagen kommen – 16-Jährige aus Marl müssen ins Krankenhaus

Die Fahrt auf einem Leichtkraftrad endete für zwei 16-Jährige am Samstagabend im Krankenhaus. Bei einem Unfall verletzten sich die beiden.
Die Kreuzung war nach dem Unfall 45 Minuten lang gesperrt. © Ralf Deinl

Unschön endete am Samstagabend eine Tour mit dem Leichtkraftrad für zwei junge Marler. Gegen 20.30 Uhr waren der 16-Jährige und seine 16-jährige Sozia – beide aus Marl – auf der Hervester Straße unterwegs.

Ein 28-jähriger Marler befuhr die Hervester Straße zur gleichen Zeit mit seinem Auto. Als er nach links in die Schachtstraße abbiegen wollte, übersah er das ihm entgegenkommende Leichtkraftrad mit den beiden Jugendlichen.

45 Minuten lang war die Straße gesperrt

Obwohl die Fahrer noch bremsten, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Dabei verletzten sich die beiden 16-Jährigen leicht und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren vor Ort. Der Sachschaden beträgt etwa 5500 Euro. Die Kreuzung Hervester Straße/Schachtstraße war nach dem Unfall 45 Minuten lang gesperrt. Die Polizisten nahmen den Unfall in dieser Zeit auf.

Für den Zeitraum von Freitagabend bis Sonntagnachmittag vermeldet die Polizeiwache Marl am Sonntag keine weiteren Unfälle mit Verletzten oder Sachbeschädigungen sowie Fahrerfluchten.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt