Impfstellen

Hier bekommen Sie in Oer-Erkenschwick die Corona-Impfung

Ob Erst-, Zweit oder Boosterimpfung: An dieser Stelle informieren wir Sie täglich, wo sich Oer-Erkenschwicker impfen lassen können.
Wo man sich in Oer-Erkenschwick und im Umkreis impfen lassen kann, listen wir hier für Sie auf. © picture alliance/dpa

Laut Robert-Koch-Institut sind aktuell rund 62,9 Mio. Personen (75,6 Prozent der Gesamt­bevölkerung) in Deutschland vollständig geimpft. 47,8 Mio. Personen (57,5 Prozent) haben laut Bundesgesundheitsministerium zusätzlich eine Auffrischungs­impfung erhalten.

Im Oer-Erkenschwicker Impfzentrum sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen möglich. Das Angebot steht jedem offen, der sich impfen lassen möchte.

Geöffnet ist das Impfzentrum im DRK-Stadthaus an der Agnesstraße 5 immer samstags von 10 bis 12 Uhr. Hier wird auch die 2. Boosterimpfung für Menschen über 70 Jahre, chronisch Kranke, vulnerable Personengruppen und Personen mit Immundefiziten angeboten. Termine können Impfwillige über die Internetseite www.schnelltest-drkoe.de vereinbaren.

Eine Impfaktion von Kreis RE, Stadt Datteln und dem Roten Kreuz gibt es im DRK-Impfzentrum (Ahsener Straße 43, Datteln). Angesichts der sinkenden Resonanz stellt das DRK das Impfverfahren um. Jetzt wird eine vorherige Terminvereinbarung eingeführt. Laut Mehdi Bathaeian, Corona-Hygienebeauftragter des DRK Datteln, wird im März nur noch samstags von 10 bis 16 Uhr geimpft. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 0172/1885882 möglich. „Eine vorherige Terminvereinbarung ist gut. Aber wir weisen niemanden ab. Wer also spontan vorbeikommt, erhält natürlich auch eine Impfung. Schließlich ist jede Impfung wichtig“ sagt Mehdi Bathaeian.

Kinderimpfungen ab sofort in der Kinderklinik

Anfangs konnten fünf- bis elfjährige Kinder im Ostvest nur bei Kinderärzten oder beim DRK in Oer-Erkenschwick immunisiert werden. Kinderimpfungen für die Städte Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop und Castrop-Rauxel werden jetzt zentral an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln durchgeführt. Geimpft wird hier immer freitags von 14 bis 18 Uhr. Anmeldungen und Informationen unter www.kinderklinik-datteln.de.

Nicht benötigte Termine absagen

Einige Arztpraxen impfen auch Menschen, die eigentlich nicht bei ihnen Patienten sind. Eine Übersicht bietet das Portal der Kassenärztlichen Vereinigung.

Kreis-Pressesprecherin Lena Heimers macht indes auf ein Problem aufmerksam: „Immer mehr Termine in den kommunalen Impfstellen werden zwar vereinbart, aber nicht genutzt. Gleiches wurde dem Krisenstab des Kreises aus der Ärzteschaft zugetragen.“

„Bitte sagen Sie Ihre Termine unbedingt ab, wenn Sie diese nicht nutzen möchten“, sagt Landrat Bodo Klimpel, der den Krisenstab leitet. „Für die Planung und vor allem für die Mitarbeiter in den Impfstellen und den Arztpraxen ist es frustrierend, wenn Impflinge trotz Terminvereinbarung nicht erscheinen. Außerdem wird der Impfstoff in den notwendigen Mengen vorbereitet.“ Darüber hinaus hätte der freie Termin an eine andere Person vergeben werden können.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.