Aktuelle Coronazahlen

Keine Neuinfektion in Oer-Erkenschwick – Inzidenz sinkt auf 25,5

An dieser Stelle liefern wir Ihnen täglich die aktuellen Zahlen und Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in Oer-Erkenschwick.
Nach Corona-Tests sind am Pfingstsonntag von der Stadt Dortmund deutlich weniger positive Testergebnisse als am Vortag gemeldet worden. Die Inzidenz sinkt weiter. © dpa

Update 6. Juni: Auch am Sonntagmorgen meldet das Gesundheitsamt keine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Der Inzidenzwert ist von 38,2 auf 25,5 am Sonntag gesunken. Drei weitere Menschen gelten als wieder gesundet. Somit sind noch 33 Bürger in Oer-Erkenschwick an Corona erkrankt.

Update 5. Juni: Am Samstagmorgen hat das Kreis-Gesundheitsamt keine Neuinfektion für Oer-Erkenschwick gemeldet. Dennoch ist der Inzidenzwert von 35 auf 38,2 gestiegen. Zwei weitere Menschen gelten als wieder gesundet (gesamt 1.645). Damit sind noch 36 Bürger coronakrank. Die Zahl der im Zusammenhang mit Corona verstorbenen Menschen liegt unverändert bei 65. Und das ist die Situation im gesamten Kreisgebiet.Update 4. Juni: Gleich fünf Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt am Freitagmorgen für Oer-Erkenschwick gemeldet. Damit steigt die Zahl derer, die sich seit Ausbruch der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, auf 1.746. Der inzidenzwert bleibt aber bei 35,0. Ebenfalls bleibt es bei 1.643 wieder Gesundeten. Die Zahl der aktuell Coronakranken steigt aber auf 38.

Update 3. Juni: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in Oer-Erkenschwick am Donnerstag um drei auf 1.741 gestiegen. Damit steigt auch der Inzidenzwert, und zwar von 28,6 auf 35. Es bleibt bei 1.643 Gesundeten. Die Zahl der aktuell Covid-19-Kranken steigt somit auf 33.

Update 2. Juni: Wie schon am Vortag hat das Gesundheitsamt auch am Mittwoch keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus für Oer-Erkenschwick gemeldet (gesamt seit Ausbruch der Pandemie 1.738). Drei weitere Bürger gelten aber wieder als gesundet (gesamt 1.643). Demzufolge sind noch 30 Bürger coronakrank. Die Inzidenz beträgt unverändert 28,6. Und das ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.Update 1. Juni: Auch am Dienstag hat das Gesundheitsamt keine Neuinfektionen mit dem Coronvirus gemeldet (gesamt 1.738). Dafür gelten drei weitere Menschen wieder als gesundet (gesamt 1.640). 33 Bürger sind noch coronakrank. Die Inzidenz bleibt bei 28,6.

Update 31. Mai: Am Montag hat das Gesundheitsamt keine Veränderungen bei den Corona-Fallzahlen in Oer-Erkenschwick gemeldet. Es bleibt also bei 1.738 Corona-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie und 1.637 wieder Gesundeten. 36 Menschen sind noch an Covid-19 erkrankt. Der Inzidenzwert steigt leicht auf 28,6 (Vortag: 25,5).

Update 30. Mai: Vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat das Gesundheitsamt am Sonntag für Oer-Erkenschwick gemeldet. Das lässt die Inzidenz von 15,9 am Samstag auf 25,5 am Sonntag steigen. 1.738 Menschen haben sich in der Stimbergstadt seit Ausbruch der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert. Unverändert 1.637 von ihnen gelten als wieder gesundet. Aktuell sind 36 Personen an Covid-19 erkrankt.

Update 29. Mai: Am Samstag wurden nicht nur keine Corona-Neuinfektionen für Oer-Erkenschwick gemeldet, das Gesundheitsamt korrigierte die Zahl sogar um einen Fall nach unten (gesamt 1.734), weil eine der positiv getesteten Personen gar nicht in Oer-Erkenschwick wohnt. Deshalb sinkt die Inzidenz auf 15,9. Fünf weitere Menschen zählen wieder zu den Gesundeten (gesamt 1.637). Derzeit sind somit noch 32 Menschen am Stimberg coronakrank.

Update 28.Mai: Fünf Neuinfektionen (gesamt 1.735) am Freitag führen dazu, dass der Inzidenzwert in Oer-Erkenschwick wieder steigt. Er liegt nun bei 25,5 (Vortag 19,1). Drei weitere Menschen gelten als wieder gesundet (gesamt 1.632), so dass im Moment 38 Frauen und Männer in Oer-Erkenschwick an Covid-19 erkrankt sind. Weitere Todesopfer sind nicht zu beklagen. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.Update: 27. Mai: Donnerstagmorgen hat das Gesundheitsamt eine Neuinfektion (gesamt 1.730) mit dem Coronavirus in Oer-Erkenschwick gemeldet. Das hat keine Auswirkungen auf den Inzidenzwert, der liegt immer noch bei 19,1. Zwei weitere ehemals infizierte Bürger gelten aber wieder als gesundet (gesamt 1.629). Damit sind noch 36 Frauen und Männer an Covid-19 erkrankt.

Update: 26. Mai: Auch am Mittwoch hat das Gesundheitsamt in Oer-Erkenschwick keine Neuinfektionen registriert. Die Folge: Der Inzidenzwert, also die Zahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage hochgerechnet auf 100.000 Einwohner, ist von 47,7 auf 19,1 gesunken. Acht ehemals Covid-19-Kranke gelten als wieder gesundet, so dass „nur“ noch 37 Bürger als coronakrank gelten. Entscheidend für weitere Lockerungen ist allerdings die Coronalage im gesamten Kreisgebiet.

25. Mai: Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen hat auch nach dem verlängerten Pfingstwochenende am Dienstag keine neuen Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Aber dafür ist die Zahl der aktuell Erkrankten am Dienstag um zwei auf nun 45 gesunken. Der Inzidenzwert liegt den zweiten Tag in Folge bei 47,7. Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie in Oer-Erkenschwick 1.729 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 1.619 gelten wieder als gesundet. 65 Frauen und Männer sind im Zusammenhang mit Corona verstorben. Und so ist die Lage im Kreisgebiet.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt