Polizei

Mit Auto aufgefahren – Frau bei Unfall verletzt

Erneut hat es einen Unfall in Oer-Erkenschwick gegeben. Eine Frau wurde dabei verletzt.
© picture alliance/dpa

Und wieder hat es gekracht in Oer-Erkenschwick. Eine 51-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Polizei und Rettungswagen waren vor Ort.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch (28. Juli) gegen 14.30 Uhr.

Eine 51-jährige Autofahrerin aus Haltern am See befand sich mit ihrem Wagen im Einmündungsbereich von Klein-Erkenschwicker-Straße und Holtgarde als der Unfall in Oer-Erkenschwick passierte. Ein 59-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen fuhr auf ihr Auto auf.

2.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Die 51-jährige Frau wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ca. 2.000 Euro Sachschaden, wie die Polizei mitteilt.

Im Jahr 2020 sind beim Polizeipräsidium Recklinghausen 19.701 Verkehrsunfälle aufgenommen worden, 692 davon in Oer-Erkenschwick. Das geht aus dem polizeilichen Verkehrsunfallbericht für das Jahr 2020 hervor. Die Polizei wurde im Jahr 2020 zu 1.838 Unfällen – 60 davon in Oer-Erkenschwick – auf Straßen im Zuständigkeitsbereich des

Polizeipräsidiums Recklinghausen gerufen, bei denen Personen verletzt oder getötet wurden.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt