TuS-09-Tanzsport startet in Oer-Erkenschwick mit dem Ferienprogramm für Kinder

Redakteurin
Nahaufnahme von Füßen beim Tanzen in einer Sporthalle.
Festes Schuhwerk - geeignet für den Sporthallenboden - sollte unbedingt zum HipHop-Workshop mitgebracht werden. © picture alliance / dpa
Lesezeit

Nach drei Wochen Sommerpause startet die TuS-09-Tanzsportabteilung mit dem Ferienprogramm. „Trotz Sonnenschein und dem Wunsch vieler nach einem kühlen Plätzchen hoffen wir dennoch auf zahlreiche Kinder, die mitmachen“, erklärt Abteilungsleiter Walter Schain.

„Kreativer Kindertanz“ fördert das Selbstbewusstsein

Im Angebot hat das TuS-Tanzsportteam wieder den „Kreativen Kindertanz“. Die Trainingseinheiten finden statt jeweils dienstags am 19. und 26. Juli sowie am 2. und 9. August immer in der Westerbach-Sporthalle an der Schultenstraße 12 in Oer-Erkenschwick. Die Kinder werden in zwei Gruppen aufgeteilt: Von 16.30 bis 17.15 Uhr dürfen Jungen und Mädchen ab ca. drei Jahren loslegen, von 17.15 bis 18 Uhr alle Kinder ab ca. sechs Jahren. Im Vordergrund steht die Freude an Bewegung. Ganz nebenbei fördert das Tanzen die Motorik, Fantasie, Musikalität und stärkt Körpergefühl und Selbstbewusstsein.

Auch ein HipHop-Workshop für Jungen und Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren findet statt – am 20. Juli von 16 bis 18 Uhr in der Westerbach-Halle. HipHop ist eine Form des Streetdance. HipHop hat keine festgelegten Schrittabfolgen. Die Choreografie erzählt über das Leben und interpretiert die Musik.

Die Angebote sind offen – unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Angesichts der derzeitigen Temperaturen sollte reichlich zu trinken mitgebracht werden. Mehr Infos zum TuS 09 gibt es auf der Homepage unter www.tus09e.de oder in der Geschäftsstelle, Marktstraße 3, Tel. 02368697909.