Mahnmal auf jüdischem Friedhof in Recklinghausen wird saniert

Fünf Männer stehen auf dem jüdischen Friedhof in Recklinghausen neben einem Mahnmal für Holocaust-Opfer.
Freuen sich über die Frischzellenkur für das Mahnmal auf dem jüdischen Friedhof (v.l.): Isaac Tourgmann (jüd. Gemeinde), Steinmetz Maximilian Dryja, Dr. Ansgar Kortenjann (VHS), Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes, Dr. Mark Gutkin (jüd. Gemeinde). © Tobias Mühlenschulte
Lesezeit