Straßenbenennung nach Rolf Abrahamsohn Das Vergessen ist keine Option

Im Vordergrund eine schwarz-weiße Fotografie eines alten Herrn mit Brille, im Hintergrund ein historisches Foto.
Rolf Abrahamsohn setzte sich für Aufklärung und Versöhnung ein. Die Junge Union fordert nun, dass eine Straße oder ein Gebäude nach dem Vestischen Ehrenbürger benannt wird. © Archiv
Lesezeit

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund