Mit einem großen Aufgebot sicherte die Polizei auch am Montag (17.1.) "Spaziergang" und Mahnwache in Recklinghausen. © Jörg Gutzeit (Archiv)
Corona-Protest

„Spaziergang“ trifft auf Mahnwache: Es bleibt bei verbalen Scharmützeln

Es ist mittlerweile ein bekanntes Szenario: Auch am Montag (17.1.) trafen sich Gegner der Corona-Maßnahmen zum „Spaziergang“ in der Innenstadt. Erneut gab es parallel eine Mahnwache.

Während sich die „Spaziergänger“ noch sammeln, stehen die Teilnehmer der Mahnwache bereits geschlossen im Dr.-Helene-Kuhlmann-Park. Dutzende Polizeifahrzeuge säumen Rathausplatz, Wallring und Erlbruch. Einer der Protestler gegen die Corona-Maßnahmen wechselt die Straßenseite, spricht Mahnwachen-Mitorganisator Mike Majewski („Die Partei“) an: „Nicht wir Getesteten sind das Problem, Ihr Geimpften seid es!“ Majewski geht nicht weiter darauf ein: „Mit solchen Menschen lohnt es nicht zu diskutieren.“

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.