„Warum nennt ihr mich ,Scheiß Kopftuch-Mädchen‘?“ Meryem (15) wehrt sich gegen Rassismus

Redakteurin
Meryem im Gespräch mit ihren Klassenlehrern Volker Brockhoff und Irina Dömel.
Meryem im Gespräch mit ihren Klassenlehrern Volker Brockhoff und Irina Dömel von der Gesamtschule Suderwich. Die 15-Jährige hat auch mit den beiden Pädagogen über ihre Rassismus-Erfahrungen gesprochen. © Jörg Gutzeit
Lesezeit

„Dass es einem Mädchen von uns passiert, hat mich erschreckt“

Anfeindungen nicht ignorieren, sondern darauf reagieren

In Deutschland herrscht Religionsfreiheit

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund