Einbrüche in Hamm

Drei Einbrüche hintereinander: Diebe klauen Playmobil-Spielsachen

Zwei Diebe sind gleich drei Nächte hintereinander in eine Veranstaltungshalle in Hamm eingebrochen. Sie klauten Playmobil-Spielsachen von erheblichem Wert.
Ein Karnevalszug wird mit Playmobil nachgestellt
Zwei Diebe haben Playmobil-Spielsachen in dreistelligem Wert aus einer Veranstaltungshalle in Hamm geklaut. © picture alliance/dpa

In gleich drei Nächten hintereinander sind Diebe in eine Veranstaltungshalle in Hamm eingebrochen, um Playmobil-Spielzeug zu stehlen. Beim ersten Versuch gingen sie noch leer aus, bei den anderen Einbrüchen erbeuteten sie Spielwaren im Wert einer drei- beziehungsweise einer vierstellige Summe, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Laut Polizei sind auf Aufnahmen einer Überwachungskamera zwei Täter mit Kapuzenpullis zu sehen. Einer von ihnen wird auf ein Alter von 15 bis 20 Jahre geschätzt.

In der Veranstaltungshalle gibt es schon seit einigen Monaten eine große Playmobil-Ausstellung. Die beiden Täter brachen Polizeiangaben zufolge zunächst am frühen Freitagmorgen gegen 3.50 Uhr, dann in der Nacht zum Samstag und schließlich am frühen Montagmorgen um 4.46 Uhr ein – jeweils durch ein Fenster.

dpa urn:newsml:dpa.com:20090101:220808-99-318888/2

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.