Schalke 04

Schalke-Leihspieler Ozan Kabak verlässt mit Norwich die Abstiegsplätze

Mit Licht und Schatten verliefen die Partien der Schalker Leihspieler am vergangenen Wochenende. In Zahlen: Es gab drei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen.
Ozan Kabak (l.) hat mit Norwich City die direkten Abstiegsränge verlassen. © dpa

Nachdem er beim FC Schalke 04 im bisherigen Saisonverlauf außen vor war, sammelte der an Hansa Rostock ausgeliehene Timo Becker sofort Spielpraxis und kam beim 0:0 gegen den 1. FC Heidenheim 71 Minuten zum Einsatz.

Amine Harit wurde beim 2:0-Erfolg von Olympique Marseille, das derzeit auf dem dritten Platz der französischen Ligue 1 rangiert, beim RC Lens in der Nachspielzeit eingewechselt. Ozan Kabak saß beim 3:0-Erfolg Norwich Citys beim direkten Konkurrenten FC Watford auf der Ersatzbank.

Tabelle hat schiefes Bild

Durch den zweiten Sieg in Serie hat der Aufsteiger die direkten Abstiegsplätze verlassen. Allerdings hat die Tabelle noch ein schiefes Bild, weil viele Nachholspiele ausstehen.

In der belgischen Jupiler Pro League ist Cercle Brügge weiterhin im Aufwind und hat den siebten Sieg in den letzten acht Ligaspielen eingefahren. Gegen Wulte Zaregem gewann Brügge mit 3:1, Rabbi Matondo spielte bis zur 80. Minute. KV Mechelen unterlag dem RSC Anderlecht zu Hause mit 0:1, Dries Wouters stand 90 Minuten für die Gastgeber auf dem Platz.

In der türkischen Süper Lig wurde Hamza Mendyl bei Gazianteps 0:0 gegen Antalyaspor zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Can Bozdogan verfolgte Besiktas Istanbuls 1:1 bei Yeni Malatyaspor ebenso von der Ersatzbank wie Levent Mercan die 0:5-Niederlage Fatih Karagümrüks bei Adana Demirspor.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.