Schalke 04

Schalke-Leihspieler Reinhold Ranftl kassiert unglückliche Niederlage

Fünf Spieler haben die Königsblauen derzeit an andere Clubs verliehen. Drei von ihnen waren im Einsatz. Es gab einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage.
Der ausgeliehene Schalker Reinhold Ranftl verlor unglücklich mit Austria Wien. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Can Bozdogan ist mit einem Remis in die Saison in der niederländischen Eredivisie gestartet. Beim 2:2 des FC Utrecht in Waalwijk wurde der Mittelfeldspieler zu Beginn des zweiten Durchgangs eingewechselt.

Marvin Pieringer hat sich erneut in die Torschützenliste des SC Paderborn eingetragen. Nach vier Treffern zum Einstand beim 10:0-Auswärtssieg im DFB-Pokal in Wernigerode legte der Angreifer bei seiner Zweitliga-Premiere nach. Beim 4:2-Erfolg gegen Hannover 96 traf er nach 52 Minuten zum 2:2. Die Leihgabe der Königsblauen kam 79 Minuten zum Einsatz.

Wouters ist weiter verletzt

Reinhold Ranftl hat mit Austria Wien eine Last-Minute-Niederlage in der österreichischen Bundesliga hinnehmen müssen. Beim SCR Altach, trainiert von Weltmeister Miroslav Klose, kassierten die Veilchen in der vierten Minute der Nachspielzeit den Gegentreffer zum 3:2 für die Gastgeber. Der von den Königsblauen in seine Heimat verliehene Rechtsfuß spielte durch.

Dries Wouters konnte den KV Mechelen beim 3:0-Heimsieg gegen Union St. Gilloise nicht unterstützen. Der Defensivspieler verpasste das Duell mit dem belgischen Vizemeister aufgrund einer Muskelverletzung, die ihn bereits in der Woche zuvor zu einer Pause gezwungen hatte. Auch Nassim Boujellab war nicht am Ball. HJK Helsinki spielte in der finnischen Veikkausliiga 1:1 beim AC Oulo.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.