Trainer Andreas Klemm sprach nach dem Spiel gegen Lenkerbeck von einer guten Laufeinheit für seine Mannschaft. © Andreas von Sannowitz
Fußball - Testspiel

FC 26 Erkenschwick: Nach der Absage aus Oberwiese springt Lenkerbeck ein

Kurzfristig musste Andreas Klemm umplanen. Der Trainer von A-Ligist FC 26 Erkenschwick wollte eigentlich gegen den FC Spvgg. Oberwiese testen. Der B-Ligist sagte ab. Germania Lenkerbeck sprang ein.

Am kommenden Dienstag (26.7.) bestreitet der FC 26 Erkenschwick im Rahmen des „Schwicker Cups“ sein erstes Turnierspiel gegen die Spvgg. Erkenschwick II. Da wollte Trainer Andreas Klemm vorher nochmal ein Testspiel bestreiten. Weil der FC Spvgg. Oberwiese wegen Personalmangels absagte, wurde kurzfristig ein Spiel gegen C-Ligist Lenkerbeck vereinbart. Der war aber auf der Bezirkssportanlage in Obersinsen absolut chancenlos.

Viermal trifft Joel Göttken für den FC 26 Erkenschwick

Über den Autor
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.