Rackerte unermüdlich im Spiel gegen Waltrop, doch ein Tor blieb "Goalgetter" Andreas Stolzenberg am vergangenen Sonntag versagt. © Bernd Turowski
Fußball

SW Meckinghoven: Neidische Blicke auf den kommenden Gegner

Ein wenig neidisch blickt Meckinghovens Sportlicher Leiter Nico Thoneick auf den kommenden Gegner der Dattelner: „Röllinghausen ist eine Mannschaft, von der wir uns einige Dinge abgucken können.“

Denn nicht nur das 1:1-Unentschieden der Recklinghäuser am Donnerstagabend gegen den Ortsrivalen Borussia Ahsen hat bei den Meckinghovern, die im Hinspiel mit 3:6 gegen die Elf von Frank Fuhrmann das Nachsehen hatten, einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Röllinghausen über 90 Minuten konstant

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.