Maximilian Kadura (l.) und der FC Marl verkauften sich gut gegen den A-Junioren-Bundesligisten RW Oberhausen, hier mit Kian Licina am Ball.
Maximilian Kadura (l.) und der FC Marl verkauften sich gut gegen den A-Junioren-Bundesligisten RW Oberhausen, hier mit Kian Licina am Ball. © Sebastian Schneider
Fußball

FC Marl schlägt sich tapfer gegen A-Junioren-Bundesligist

Die Partie gegen einen A-Junioren-Bundesligist war für die Spieler von Bezirksligist FC Marl erwartungsgemäß sehr laufintensiv. Aber es lohnte sich: Die Gastgeber zogen sich achtbar aus der Affäre.

Das war ordentlich: Bezirksligist FC Marl zeigte gegen den A-Junioren-Bundesligisten RW Oberhausen eine gute Leistung und hielt die Höhe der Niederlage beim 0:3 (0:1) in akzeptablen Grenzen.

RWO braucht fast 40 Minuten fürs erste Tor

Ordnung geht beim FCM verloren

Zulechner pariert

Über den Autor
Redakteur Lokalsport
Sport in vielen verschiedenen Ausprägungen begleitet mich von Beginn an durch mein Leben. Erst als Hobby, später als Beruf. Klar: Auch das Ergebnis interessiert mich. Aber am meisten die Menschen, die ich treffe. Das gilt auch außerhalb des Sports.
Zur Autorenseite
Sebastian Schneider

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.