Tennis

Saisonstart bei der TG Hüls

Jetzt hoffen sie nur noch auf gutes Wetter, die Tennisspieler der TG Hüls. Als einer der ersten Klubs im Kreis hat die TG hat die Außenplätze wieder geöffnet.
Chef-Trainer Jan Jung freut sich über bekannte und neue Gesichter bei der TG Hüls. Die Freiluftsaison an der Loemühle ist eröffnet. © Privat

Die Pause war lang, auch für die Tennisspielerinnen und -spieler der TG Hüls. Coronabedingt ruhte der Trainings- und Spielbetrieb auf der Anlage an der Loemühle für ein halbes Jahr. Doch jetzt fliegen die Tennisbälle auch dort wieder übers Netz. Wegen der Corona-Auflagen dürfen nur Einzel gespielt werden.

Umkleiden und Duschen geschlossen

Auch die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen. Trotzdem haben schon viele der Mitglieder die Möglichkeit genutzt, sich an der frischen Luft sportlich zu betätigen.

„Das Kinder-Training ist in Gruppen bis zu fünf Personen möglich“, sagt Harald Laß. Der Sportwart der TG Hüls rührt die Werbetrommel: „Wer den Tennissport gerne einmal ausprobieren möchte, für den gibt es Schnupper-Angebote.“

Neues WTV-Präsidium

Beim Westfälischen Tennis Verband (WTV), für den erst kürzlich bei der ordentlichen Mitgliederversammlung online ein neues Präsidium gewählt wurde, dem auch die Oer-Erkenschwickerin Gerti Straub angehört, hofft man weiter auf einen Start der Mannschaftssaison für das letzte Mai-Wochenende. „Ob es dabei bleibt, hängt letztlich von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab“, sagt auch TG-Sportwart Laß.

Wer selbst einmal einen Schläger in die Hand nehmen und den Tennissport für sich ausprobieren möchte, kann sich telefonisch mit Harald Laß (0171/310 21 16) in Verbindung setzen.

Lesen Sie jetzt