Jamal Kropf (M.) spielte in der Hinrunde 2021/22 für den TuS Bövinghausen. Ab dem Winter ist er für TuS 05 Sinsen aktiv.
Jamal Kropf (M.) spielte in der Hinrunde 2021/22 für den TuS Bövinghausen. Ab dem Winter ist er für TuS 05 Sinsen aktiv. © Stephan Schütze
Fußball: Westfalenliga 1

Sinsens Neuzugang aus Bövinghausen: Jamal Kropf will zweimal den Aufstieg feiern

„Bei Bövinghausen fühlt man sich wie beim FC Bayern“, sagt Jamal Kropf über seinen Ex-Verein. Seit dem Winter spielt der ehemalige Spieler des TuS Haltern beim TuS 05 Sinsen.

Die Liga, in der Jamal Kropf seit diesem Jahr spielt, ist gleich. Doch der Neuzugang des Westfalenligisten TuS 05 Sinsen erkennt zu seinem alten Verein TuS Bövinghausen dennoch einen großen Unterschied. Seine neue Aufgabe startet der Fußballer ambitioniert und mit Blick auf ein mögliches Highlight am Saisonende.

Sinsen-Neuzugang Kropf: „Bei Bövinghausen fühlt man sich wie beim FC Bayern“

TuS 05 Sinsen war schon im Sommer an Kropf interessiert

Kropf hat mit Olcay Yilmaz auf der Straße Fußball gespielt

„Das Highlight wäre, wenn ich am Saisonende zweimal feiern darf“

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite
Tobias Larisch

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.