„Mindestens während der EM“

Längere Öffnungszeiten der Außen-Gastro?

Nicht um 22 Uhr, sondern erst um Mitternacht soll die Außengastronomie diesen Sommer in Waltrop schließen müssen. Das wünscht sich die CDU.
Im Innenraum ist es kein Problem - aber die CDU möchte, dass die Wirte auch draußen bis 24 Uhr öffnen dürfen. © dpa

Die CDU möchte, dass die Gastronomen während der Fußball-EM, „besser aber noch während des gesamten Sommers 2021“, ihre Außengastronomie bis 24 Uhr öffnen dürfen. Fraktionschef Andreas Brausen hat Signale aus dem Rathaus empfangen, dass man dort an dem Thema bereits dran sei. Eigentlich ist von 22 bis 6 Uhr die Nachtruhe einzuhalten, aber wenn das Ortsrecht es erlaubt, darf auch bis 24 Uhr die Außengastronomie geöffnet werden. Landes-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) hatte Anfang Juni noch einmal klar gestellt, dass während der EM Bild- und Tonübertragungen der Spiele grundsätzlich bis 24 Uhr möglich sind, wenn die Infektionslage es zulässt. Und Waltrop ist bekanntlich seit Längerem bei einer Null-Inzidenz.

Stadt soll „fairen Ausgleich“ finden

„Lange mussten die Gastronomen darauf warten, wieder öffnen zu dürfen“, schreibt die CDU im Antrag. Nun liege es an der Stadt, „mit geeigneten Mitteln die Einhaltung der Corona-Bestimmungen sicherzustellen und einen fairen Ausgleich zwischen den Belangen der ruhebedürftigen Anwohner und denen der Fußballanhänger sowie der Gastronomen zu schaffen“.

Das Thema wird kommenden Donnerstag (24.6., 17.30 Uhr) im Hauptausschuss behandelt.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt