Verlassene Baustelle

Mühlenstraße/Hochstraße: Was wird aus dem Schuttberg im Waltroper Oberdorf?

Ein hoher Schuttberg liegt seit Monaten auf einem Grundstück an der Ecke Mühlenstraße/Hochstraße in Waltrop; Unkraut macht sich breit. Anwohner fragen sich, wann der Berg verschwindet.
Ein Schotterberg an der Ecke Mühlenstraße/Hochstraße in Waltrop.
Längst hat sich Wildwuchs auf dem Baustellen-Gelände im Waltroper Oberdorf breitgemacht. Zum Zeitpunkt dieses Fotos am vergangenen Donnerstag war der Bauzaun umgefallen. © Tamina Forytta

In Waltroper WhatsApp-Gruppen kursiert er schon als „Waltroper Horn“ und wird augenzwinkernd mit Alpenvereins-Logo versehen: der große Schuttberg an der Ecke Mühlenstraße/Hochstraße, der dort seit dem Abriss der dortigen Gebäude Anfang vergangenen Jahres angehäuft liegt. Anwohner beklagen, dass der Staub von dem „Gebirge“ in der Umgebung herumweht, zudem sei der Berg nicht gerade ein „Hingucker“. Und: Immer wieder liegt der Bauzaun, der rund um das Gelände errichtet wurde, am Boden. Wie geht es dort weiter?

Bauordnung in Kontakt mit dem Investor

Der Schuttberg müsse entfernt werden, die Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Bauordnung stünden deswegen auch in Kontakt mit dem Investor, erklärt auf Nachfrage Stadtsprecherin Andrea Middendorf. Der habe allerdings bislang plausible Gründe vorbringen können, warum die Entsorgung noch nicht möglich war. Er werde nun erneut angeschrieben, dass der Schutt entsorgt werden muss.

Auch das Problem mit dem Bauzaun ist der Stadtverwaltung ist bekannt: Gerade bei starkem Wind wie in der vergangenen Woche oder bei Gewittern könne ein solcher Zaun natürlich auch einmal umfallen. „Wichtig ist aber, dass er umgehend wieder aufgestellt wird und die Baustelle somit gesichert ist“, so Andrea Middendorf weiter.

Auf dem Gelände hatte einst das Fitnessstudio „Olympia“ gestanden, im benachbarten Gebäude waren eine Anwaltskanzlei und Notarbüro beheimatet.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.